Herzlich willkommen im Blog von Daniela Fiegas


 

 

 NEU          NEU          NEU          NEU         NEU          NEU        NEU        NEU        NEU      

 Fiegas for You  - ein Coachingangebot. 

Dein Weg zu mehr Klarheit, persönlicher Entfaltung und einem neuen Selbst-Bewusstsein. Einzelcoaching und Impulsabende.

Schau rein, melde Dich und like es auf Facebook.

 

NEU            NEU          NEU         NEU        NEU         NEU         NEU         NEU        NEU    


28. Oktober 2016

Mit dem Untertitel "(k)ein Patentrezept das allen schmeckt?" bin ich nicht etwa

unter die Starköche gegangen, sondern habe in Zusammenarbeit mit dem

Jugendreferat des evangelischen Kirchenkreises Gladbach-Neuss  und dem 

Flüchtlingsrat Mönchengladbach e.V. meine erste Fortbildung durchgeführt, die

sich an EhrenamtlerInnen richtete, die in Jugendzentren oder Flüchtlingsstellen 

mit Kindern und Jugendlichen aus geflüchteten Familien arbeiten. 


06. September 2016

Die Gekko Klasse ist heute in meine ganz persönliche Geschichte eingegangen.

So haben die Kinder nicht nur in Rekordzeit mit dem Kran den dreiteiligen Turm 

gebaut. Sie fragten nach einem vierten Klotz, der ebenfalls schnell auf der Spitze

des Turms plaziert wurde. Anschließend bestanden die "Kranführenden" darauf, 

ihr Bauwerk auf die gleiche Weise wieder abzubauen.


05. September 2016

Heute begann unser Projekt an der Montessori Schule Coesfeld. Auch hier hatten

wir bereits bekannte und neue Kooperationsspiele dabei. Auf Wunsch der Kinder

haben wir spontan das "Inselspiel" von letztem Jahr ins Programm aufgenommen,

das für den ein oder anderen Geschmack viel länger hätte sein können.


01. September 2016

Ein ewiger Klassiker und Favorit ist die Flussüberquerung auf Getränkekästen,

die wir natürlich auch mit den Kindern der Eisbären Klasse gemacht haben.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung einiger "alter" Eisbären war die gesamte

Klasse innerhalb kürzester Zeit am anderen Ufer.


31. August 2016

Heute kamen die Kinder der Eulenklasse zu uns in den Park und haben beim 

Turmbau mit einem Kran viel Geschick unter Beweis gestellt. 


30. August 2016

Heute gingen unsere alljähriges Kooperationsspieletage zur Gemeinschaftsstärkung

mit den Klassen der Helene Helming Schule in Ahaus los. Die Zugvögel Klasse

begann und hat sowohl neue als auch bereits bekannte Kooperationsspiele 

mit viel Teamgeist erfolgreich gelöst. Zu den neuen Spielen gehörte zum Beispiel

Schwungtuchgolf. 


15. Juli 2016

Neben schaukeln, rutschen, hangeln und klettern wurde auf dem Spielplatz

heute auch gekeglt. Erstaunlicherweise hatten die Jüngsten die beste 

Trefferquote. 


11. Juli 2016

Heute mal raus aus der Flüchtlingsstelle und einen Ausflug zum Spielplatz 

gemacht. Das war schön!


22. Juni 2016

Endlich wieder Bogenschießen! Die Kids der OGATA haben es genossen.


16. Juni 2016

Heute mal ganz gemütlich mit Gesellschaftsspielen die Zeit gestaltet. Bei 

Häschen hüpf haben die Kinder spielerisch, wie nebenbei  die Farben gelernt.


10. Juni 2016

"Das ist eine Hummel" - Die Kinder haben schon einiges an deutschen Worten

gelernt. Heute kam 'Hummel' dazu, als wir eine auf der Erde gefunden und zu

einem Strauch in Sicherheit gebracht haben.


10. Juni 2016

Heute konnten die Starken Mädchen der OGATA mal zeigen, was in ihnen steckt.

Beim Turmbau war Konzentration, klare Kommunikation und gemeinsames

Handeln wichtig, um die Klötze mit dem Kran zu bewegen. Das haben die Mädels

gut gemacht.


08. Juni 2016

Endlich war das Wetter trocken genug und dazu auch noch schön warm, um mit

den OGATA Kids in die zweite Runde Bogenschießen zu gehen. Selbst die Erstklässler 

sind heute wie selbstverständlich mit Pfeil und Bogen umgegangen und hatten eine 

eine gute Trefferquote. 


31. Mai 2016

Letztes Mal kam die Mischung aus Seilspringen und Pedalo fahren gut an. 

Deswegen haben wir heute wieder beides mit gebracht. Für die Kleinen wurde 

das Seil zur wilden Schlange, über die es zu springen galt.


24. Mai 2016

Auf Wunsch der Kinder sind wir heute beim Seilspringen statt zu zählen das

Alphabet durch gegangen. Zu dem Buchstaben bei dem hängen geblieben wurde, 

wurde der Name des Liebsten genannt und ähnlich wie bei 'er liebt mich - er liebt

mich nicht' ausgesprungen wie es um die Liebe des Springenden steht. Ein

grandioser Spaß.


20. Mai 2016

Heute mal Hüpfkästchen in der neuen Flüchtlingsstelle. Die Kinder hatten es

schnell raus und viel Spaß. Auch Kids, die erst seit einer Woche dort sind, waren

eifrig dabei und ganz nebenbei lernen sie die ersten deutschen Worte.


19. Mai 2016

Balancieren, Wippen oder Riesensprünge machen, auf der Slackline ist alles 

möglich und macht groß und klein viel Spaß. Der jüngste Sproß war 2,5 Jahre

alt und auch mit Begeisterung dabei.


10. Mai 2016

Natürlich brauchten die Kinder in der neuen Flüchtlingsstelle nichts für das

Pedalo fahren bezahlen. Die Chips und Münzen dienten dazu, ein bisschen

Ordnung ins Warten der pedalo-begeisterten Kids zu bringen.

Rückmeldung eines Mitarbeiters über unsere Arbeit vor Ort: "Was ihr hier macht

ist super. Genau was die Kinder hier brauchen."


04. Mai 2016

Vor zwei Wochen hat in der OGaTa  die erste Gruppe Kids mit dem Bogenschießen 

begonnen. Heute sind die Kinder bereits wie selbstverständlich  mit Pfeil und

Bogen umgegangen und hatten eine tolle Trefferquote. Sogar in der goldenen

Mitte sind ein paar Pfeile gelandet.


03. Mai 2016

Heute war ich mit meinem lieben Kollegen in einer neuen Flüchtlingsstelle,

wo wir mit unseren Pedalos mit Begeisterung von den Kindern empfangen 

wurden. Selbst die ganz Kleinen haben sich im Fahren probiert.


20. April  2016

Heute waren wir wieder mit den Pedalos unterwegs. Mit gegenseitiger

Unterstützung hat das heute schon richtig gut geklappt.


13. April 2016

Der Frühling ist da! Heute haben wir in der Flüchtlingsstelle das wunderbar

sonnige Wetter genossen, mit Seilspringen, Pedalo fahren und als besonderes

Highlight Twister spielen. Das hat nicht nur jede Menge Spaß gemacht. Quasi

nebenbei haben die Kinder auch die Farben gelernt sowie  rechts und links zu

unterscheiden. 


06. April 2016

Heute haben wir in fröhlicher Runde in der Füchtlingsstelle erst gebastelt.

Dann haben die Kinder die gespendeten  Schreibhefte entdeckt und haben

begeistert Buchstaben und Worte geschrieben.


01. März 2016

Heute wurde es sehr herz-lich in der Flüchtlingsstelle. Die Kids hatten das

Falten der Papierherzen so schnell raus, dass innerhalb kürzester Zeit so viele

Herzen entstanden sind, um sie zu einer über 2m langen Kette zusammen 

kleben zu können.


23. Februar 2016

Für die erste Frühlingsatmosphäre haben wir heute in der Flüchtlingsstelle 

niedliche Hasen gebastelt - einfach wie wirksam. Süß sind sie geworden. 


04. Februar 2016

Heute mal bunt und kreativ mit den Flüchtlingskindern. 

Das Arbeiten mit den Bügelperlen kam gut an.


26. Januar 2016

Die Starken Mädchen in Otzenrath hatten heute die Aufgabe einen 16-stelligen

'Code' zu knacken. Aufgrund ihrer bisher gesammelten Erfahrungen haben sie

das nach kurzen, konkreten Absprachen hervorragend gemeistert. 


21. Januar 2016

Heute haben wir neben basteln und spielen in der Flüchtlingsstelle die letzten

Hocker zusammen gebaut, die wir dank Spendengeldern anschaffen konnten.

Die Kids haben fleißig und kräftig mit angepackt.


19. Januar 2016

Karneval ist bereits in Sicht. Für ein bisschen jecke Stimmung haben wir in der

Flüchtlingsstelle schon mal die ersten Masken gebastelt.


19. Januar 2016

Heute galt es für die Starken Mädchen in Otzenrath eine 'Alarmanlage' zu 

entschärfen, indem sie die richtigen Schalter in der richtigen Reihenfolge

betätigen. Das hat mit der richtigen Strategie und durch Einsatz von Händen

und Füßen ziemlich schnell geklappt. 

 


17. Dezember 2015

Heute habe ich mit den Flüchtlingskindern das letzte Tageslicht genutzt, um

die Pedalos einzuweihen, die uns letzte Woche gespendet wurden. 

Ich glaube,  mit ein bisschen Übung werden die Kids den Dreh schnell raus haben.


16. Dezember 2015

Heute habe ich an der Hochschule Niederrhein die Präsentationen

der Studenten um eine eigene Präsentation zum Thema 

"Grenzerfahrung und Selbstkonzeptentwicklung" ergänzt.


11. Dezember 2015

"Amöbe Amöbe...." mit 'Schere Stein Papier' spielten sich die Mädels heute

vom Einzeller zum Menschen, raufen und runter und quer durch die Evolution.

Was ein Spaß! 


08. Dezember 2015

Zum vorläufigen Abschluss der Mädchen AG in Otzenrath habe ich die Mädels 

heute mit dem großen Weihnachtsspiel 90 Minuten mit vielen kleinen und großen

 Aufgaben und knifflig versteckten Kärtchen auf Trab gehalten.

Das Feedback der Mädels war durchweg positiv.


05. Dezember 2015

Heute war ich zum Bogenschießen auf dem Pfarrfest in Grevenbroich Barrenstein. 

Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell Kids, die noch nie einen Bogen in der

Hand hatten, Sicherheit in der Handhabung erreichen und ihre Trefferquote 

konsequent erhöhen.

Ein schöner Nachmittag war es.


01. Dezember 2015

Heute haben die Starken Mädchen in Otzenrath wahre Stärke bewiesen. Ganze

40 Minuten haben sie konzentriert mit Hilfe des Fröbelkrans einen Turm gebaut,

umgefallene Klötze wieder aufgestellt und viel Durchhaltevermögen bewiesen.

Eine reife Leistung! 


17. November 2015

Wenn alle an einem Strang ziehen, lassen sich auch vermeintliche Vogeleier in

das richtige "Nest" transportieren. Mit den Erfahrungen aus der letzten Woche

haben die Starken Mädchen in Otzenrath heute schnell eine Lösung gefunden

und sie erfolgreich umgesetzt.


11. November 2015

Heute haben die Starken Mädchen in Dülken gemeinsam ihren Weg durch das

Labyrinth gefunden. Eine besondere Herausforderung war die Schallmauer,

hinter der nicht mehr gesprochen werden durfte. Mit Handzeichen haben die

Mädels diese Schwierigkeit gut gemeistert.


10. November 2015

Mit Hilfe eines Tischtuchs ein Glas transportieren, das die ganze Zeit stehen

bleiben muss. Die Starken Mädchen in Otzenrath haben das heute geschafft,

denn sie haben zusammen gearbeitet, sich konzentriert, langsam gemacht

und auf den Weg geachtet.


06. November 2015

Eine Plane zu falten, während sich alle Gruppenmitglieder darauf befinden,

klingt erstmal einfach. Die 'Starken Mädchen' in Hochneukirch haben heute

fetstgestellt, dass gemeinsame Absprachen, gegenseitige Unterstützung, 

Geduld und Durchhaltevermögen gefragt sind, um diese Aufgabe zu schaffen.


04. November 2015

Knoten aus einem Seil lösen, während alle Gruppenmitglieder jeweils eine Hand 

durchgehend am Seil haben, die sie nicht bewegen dürfen, ist ganz schön schwierig. 

Doch als der Knoten im Kopf erstmal geplatzt war, konnten die Starken Mädchen 

in Dülken auch die Knoten aus dem Seil schnell lösen. 


29. Oktober 2015

"Teddybär, Teddybär dreh dich um....." Seilspringen steht bei den Kindern in

der Flüchtlingsstelle hoch im Kurs. Sogar der Text kann von vielen schon

mitgesungen werden.


28. Oktober 2015

Heute war ich das erste Mal an der Paul Weyers Schule in Dülken für ein 

Starke Mädchen Projekt. Auf einer Bank nach dem Anfangsbuchstaben des 

Vornamens zu sortieren, war ganz schön schwierig. Doch mit guten Absprachen 

und gegenseitiger Unterstützung haben die Mädchen die Aufgabe schließlich

erfolgreich gelöst.


22. Oktober 2015

Heute habe ich den Flüchtlingskindern etwas neues mitgebracht: Slackline

Balancieren, Hüpfen, Klettern.... Das war ein Spaß. 


14. Oktober 2015

Wegen Regen die Action nach drinnen verlegt.

Auch darum ging es in dem Workshop für die Ehrenamtler, Spiele für jede

Gelegenheit kennenzulernen. Flexibilität ist alles.....


13. Oktober 2015

Viel Action und Spaß am zweiten Tag meines Spieleworkshops, den ich als

Referentin für den evangelischen Kirchenkreis Gladbach Neuss im Rahmen

des Seminars 'Auszeit' geleitet habe.


06.10.2015

Zu Besuch im AWO Waldkindergarten Laubfrösche. Die Kinder sind mit viel

Spaß, Geschick und Mut auf dem Niedrigseilparcour geklettert.


03. Oktober 2015

Auf das Bogenschießen hat sich das Geburtstagskind Tammo zu seinem

Indianergeburtstag am meisten gefreut.


25. September 2015

Auswertung mit Schlümpfen zum Abschluss einer erlebnisreichen Woche

zum Semesterbeginn.


23. September 2015

Erleben was Unterstützung bedeutet. Hilfe annehmen und Hilfe anbieten,

sich auf den anderen verlassen, durchhalten, um gemeinsam das Ziel zu erreichen.

Die Studenten auf dem Niedrigseilparcour, als Teil der Selbsterfahrung in der

Blockwoche meines diesjährigen Lehrauftrags an der Hochschule Niederrhein.


25. August 2015

Gemeinsam sind wir stark. Ich kann mich auf meine Klasse verlassen. Das

haben heute die Kinder der Eulenklasse von der Montessori Schule in

Coesfeld einen Vormittag lang mit einer bunten Mischung kooperativer Spiele

auf vielfältige Weise erlebt.